DD Octopus NET MC 19" Rack Server 1 HE

446,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Octopus NET Rack Server:

  • 281001
High Density Streaming Server Engine - Basierend auf Octopus NET MC Technologie. Volle... mehr
Produktinformationen "DD Octopus NET MC 19" Rack Server 1 HE"

High Density Streaming Server Engine - Basierend auf Octopus NET MC Technologie. Volle Ausstatung von bis zu 8 Tunern unterschiedlicher Empfangsarten möglich.
HD / UHD Netzwerk Tuner - IPTV Kopfstation. Multicast Server SPTS

Der Streaming Server kann mit bis zu 12 Tunern ausgestattet werden und wird fertig mit Octopus NET Mainboard zum direkten Anschluss entsprechender Module (Tuner / CI) in einem 1HE Gehäuse der Firma Inter-Tech geliefert, welches speziell für die Octopus NET Serverboards umgebaut wurde.

Wählen Sie oben zwischen den einzelnen Varianten und Ausstattungen:

  • Octopus NET Server Case MC-M (Max Version*)
    • Digital Devices Octopus NET Mainboard für Multicast im SPTS Verfahren
    • Netzteil 220 Volt
  • Octopus NET Servercase MC-D (DuoFlex Version*)
    • Digital Devices Octopus NET Mainboard für Multicast im SPTS Verfahren
    • Netzteil 220 Volt 

Der MC Server für den manuellen Ausbau. Die Wahl der Tunermodule ist im Rahmen der möglichen Steckplätze und Konfiguration frei Wählbar. Ein genaue Übersicht, welche Module verwendet werden können, finden Sie im folgendem Anschlusschema:

download Anschlussschema Octopus NET Mainboard für MC

Das Octopus NET Mainboard wird modular erweitert und erlaubt einen Wechsel der verbauten Empfangsmodule oder Erweiterung. Bei einem Standortwechsel kann die Octopus NET jederzeit durch den Austausch dieser Module der Empfangssituation angepasst oder erweitert werden.

Die Octopus NET Server Mainboards für Multicast können für Multicast SPTS (RTP / UDP Protokoll) konfiguriert werden mit zahlreichen Software und Hardware nutzbar.

Durch den Einbau eines CI Slots können direkt im Server Multicast und Unicast Streams entschlüsselt* werden.

(*Beachten Sie bitte die AGBs und Bestimmungen der PayTV / Content Anbieter die in Ihrem Vertrag aufgeführt sind zur Nutzung der Inhalte.)

Über den eingebauten 5 Port GigaBit Switch erweitern Sie Ihr Netzwerk nicht nur durch zusätzliche LAN Ports, Sie können auch im Multicast Betrieb die Streams definieren, welche auf den Ports zur Verfügung stehen soll.

 Die gesamte Konfiguration erfolgt über WEB Interface.

 

* Max Version:
Folgende Varianten sind möglich:

  • 1x Max Tuner Karte (8 Tuner) + Optional DuoFlex CI (2 CI Slots verwendbar)

* DuoFlex Version:
Folgende Varianten sind möglich:

  • 1x DuoFlex Tuner Modul (2 Tuner) + Optional DuoFlex CI (2 CI Slots verwendbar)
  • 2x DuoFlex Tuner Modul (4 Tuner) + Optional DuoFlex CI (2 CI Slots verwendbar)
  • 3x DuoFlex Tuner Modul (6 Tuner) + Optional DuoFlex CI (1 CI Slot verwendbar)
  • 4x DuoFlex Tuner Modul (8 Tuner)

 

Weiterführende Links zu "DD Octopus NET MC 19" Rack Server 1 HE"

HD / UHD Twin Tuner TV Erweiterungskarte für DVB-C/C2 - DVB-T/T2 - ISDB-T/SBDTV-D für Octopus NET

Ideal zum Erweitern von zwei Tuner Octopus NET Systemen. Diese Version des DuoFlex Erweiterungsmoduls wird mit passenden Stromadapter und Datenkabel geliefert. Ein Slotblech für den Einbau im PC ist nicht enthalten.

 

Twin Tuner TV Erweiterungskarte für DVB-C/C2 - DVB-T/T2 - ISDB-T/SBDTV-D - Beschreibung:

Die DuoFlex C2/T2/ISDB-T ist ausgestattet für den Empfang von Sendern welche via Terrestrisch (DVB-T und DVB-T2 Transponder) und Kabel (DVB-C und DVB-C2 Transponder) verbreitet werden. Ebenfalls ist der Empfang von ISDB-T nach ARIB STD-B31 Standard gegeben. Die DuoFlex dient der Darstellung, Aufzeichnung und Analyse von MPEG2 (SD / HD H.262) MPEG4 (SD/HD H.264) und HEVC (HD/UHD H.265) Signalen.

Die DuoFlex C2/T2/ISDB-T ist mit 2 vollwertigen Tunern (Twin Tuner Technologie) ausgestattet. So haben Sie die Möglichkeit zwei unterschiedliche Transponder zeitgleich zu empfangen. Nutzen Sie dieses Feature z.B. um zwei unterschiedliche Terrestrische/Cable Transponder (Frequenzen) nach ISDB-T oder DVB-C/T zeitglich zu empfangen, z.B. für das Aufnehmen eines Kanals und das anschauen eines anderen. Da jeder Tuner eigenständig arbeitet stehen sämtliche Daten von den Transpondern zur Verfügung.

Über den OnBoard befindlichen Erweiterungsanschluss, lässt sich die Karte jederzeit an Geräte der Cine oder Octopus Serie anschließen um diese zu erweitern. So können Sie z.B. durch DuoFlex Twin Tuner Erweiterungsmodule eine bestehende Karte auf bis zu 8 vollwertige Tuner ausbauen, bei Nutzung von nur einen PCI-Express Slot oder als Erweiterung in der Octopus NET.

Wie alle Digital Devices Produkte, besitzt auch die DuoFlex C2/T2/ISDB-T ein Einkabelsystem. Die Tuner werden über den Anschluss eines einzigen Kabels intern versorgt. Über den separaten Ausgang können weitere TV Module einer beliebigen Serie verbunden werden. Es sind hierfür keine speziellen Treiber unter Linux oder Windows erforderlich.

Durch die Verwendung von Keramischen Kondensatoren und hochwertigen Bauteilen gewährleistet die DuoFlex eine lange Lebensdauer auch im 24/7 Dauerbetrieb.

Durch die geringe Bauhöhe, passt die DuoFlex C2/T2/ISDB-T in Low und Full Profile Gehäuse (Gehäuse mit niedriger und voller Bauhöhe) oder als Erweiterung auf ein Full Profile Slotblech in Kombination mit der Cine oder Octopus Serie (Modell abhängig)

Der Stromverbrauch liegt bei nur ca. 2 Watt im laufendem Betrieb und die Karte arbeitet nach dem GreenIT Standard.

Treiber stehen für die Betriebssystem Windows, Windows Server und Linux zum Download bereit.

Dieses Produkt wurde entwickelt und produziert in Deutschland und unterliegt strengen Kontrollen im Bereich Qualität als auch Umweltschutz und ist frei von umweltgefährdenden Stoffen wie z.B. Elektrolyt oder Tantal Kondensatoren.

Twin Common Interface Erweiterung für alle Digital Devices TV Karten.

Brilliantes HDTV auf Ihrem PC

Nutzer mit einem Satelliten-TV oder Kabel-TV Anschluss können in der Regel, die öffentlich-rechtlichen TV-Programme (ARD, ZDF, Dritte Programme sowie zusätzlich viele Radio-Sender) in HD-Qualität ohne SmartCard, empfangen. Auch einige private TV-Programme sind digital frei empfangbar. Optional: Für den kompletten Empfang aller digitalen Programme (Umfang abhängig von ihrem abgeschlossenen Vertrag mit dem Content-Anbieter) nutzen Sie unsere Common Interface Erweiterung. Diese kann direkt an Ihrer Digital Devices Karte angeschlossen werden.

Die DuoFlex CI Erweiterung stellt im genutzten System zwei CI-Slots zur Verfügung. Das DuoFlex CI kann für die Produkte der Cine-, Octopus- und Octopus NET Serien genutzt werden. Das DuoFlex CI dient zur Aufnahme von zwei Conditional Access Module (CAM). Einige CAMs beherrschen die Multi Transponder Decrypting (MTD) Technologie, die es erlaubt bis zu 4 TV-Kanäle/Tuner über nur einem CAM (Anzahl Herstellerabhängig) zu entschlüsseln.

Die Common Interface Erweiterung wird per Flachbandkabel an die Basiskarte angesteckt. Zusätzlich wird Sie mit dem mitgelieferten Stromadapter mit Strom versorgt. Dank der mitgelieferten Low-Profil und Full-Profil Slotbleche, ist der individuell Einbau möglich.

 

Was ist ein Common Interface (CI)?
CI-LogikIn eine Common Interface Schnittstelle (gern auch CI-Slot genannt), wird ein Conditional Access Module (CAM) eingesteckt. In dieses CAM wird dann wiederrum die Smartcard eines Content-Anbieter eingesteckt. Sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt, kann das TV-Signal entschlüsselt werden.

Was ist Multi Transponder Decrypting (MTD)?
Multi Transponder Decrypting ist eine neue Technologie, die es erlaubt bis zu 4 TV-Kanäle/Tuner über nur einem Conditional Access Module (Anzahl Herstellerabhängig) zu entschlüsseln.

TV-Software
Alle Digital Devices Produkte werden mit der DD-TV Software geliefert. Erleben Sie die zahlreichen Funktionen: Fernsehen in HD-Qualität, zeitversetztes Fernsehen, Digitaler Videorekorder, Elektronischer Programmführer (EPG), Videotextempfang.

Unterstützung – Betriebssysteme und Software
Die Karte wird mit signierten Treibern für Windows XP mit Service Pack 2, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) sowie Windows 10 für 32-bit und 64-bit sowie mit Treiberunterstützung für Linux, ausgeliefert.

Die Windows BDA-Treiber Technologie ermöglicht den problemlosen sofortigen Einsatz des Produktes in zahlreichen Softwareprodukten. Beispiele dazu sind: DVB Viewer Pro, MediaPortal, auch in Kombination mit XBMC/Kodi sowie zahlreichen weiteren Produkten.

Auch unter Linux ist der Einsatz des Produktes in geeigneter Software z.B. im VDR möglich.

Das Duale Common Interface kann auch 4k Inhalte datengetreu übertragen.

Kompatibel zu Windows Media Center
Unsere Produkte sind unter dem Windows Media Center, inclusive der optionalen direkten Unterstützung des Common Interface, sofort komplikationslos einsetzbar.

 


Flag_of_Germany Entwickelt und hergestellt in Deutschland

 

HD / UHD Octo-Tuner - 8 Tuner - TV Karte für DVB-C/C2, DVB-T/T2 und ISDB-T für den PCI Express Slot.

Mit nur einem Kabel Ideal zum Bau von Multimedia PCs und Media Center Systeme im Home sowie Streaming und Aufzeichnungsserver zur Datenanalyse im Professionellen Bereich.

Die Max A8i ist ausgestattet für den Empfang von Sendern welche via DVB-C/C, DVB-T/T2, ISDB-T (Digitales Kabel oder Terrestrisch) verbreitet werden und dient der Darstellung, Aufzeichnung und Analyse von MPEG2 (SD / HD H.262) MPEG4 (SD/HD H.264) und HEVC (HD/UHD H.265) Signalen.

Die Max A8i ist von Werk aus mit 8 vollwertigen Tunern (Octo Tuner Technologie) ausgestattet. So haben Sie die Möglichkeit acht unterschiedliche Transponder zeitgleich zu empfangen. Nutzen Sie dieses Feature z.B. um bis zu acht unterschiedliche digitale Kabel oder acht digitale Terrestrische Transponder (Frequenzen) zeitglich zu empfangen, z.B. für das Aufnehmen oder Streamen mehrere Kanäle und das anschauen eines oder mehrerer anderen. Da jeder Tuner eigenständig arbeitet stehen sämtliche Daten von den Transpondern zur Verfügung.

Die Max A8i unterstützt das Einkabelverfahren, so dass nur eine Zuleitung zur Karte benötigt wird um alle 8 internen Tuner zu versorgen.

Die Digital Devices MAX A8i lässt sich mit einer Octopus Single-CI oder Octopus Twin-CI Karte für einen zusätzlichen PCIe erweitern. Natürlich ist auch ein an einer Cine oder Octopus Bridge angeschlossenes Flex/DuoFlex-CI nutzbar.

Durch die Bauhöhe Full Profile, passt die Max A8i ausschließlich Full Profile Gehäuse (Gehäuse mit voller Bauhöhe).

Der Stromverbrauch liegt bei nur 13-16 Watt im laufendem Betrieb (Abhängig von der Empfangsart).

Bitte beachten Sie das zum Betrieb der Karte Ihr PC Gehäuse eine aktive Kühlung benötigt.

Treiber stehen für die Betriebssystem Windows, Windows Server und Linux zum Download bereit.

Dieses Produkt wurde entwickelt und produziert in Deutschland

 

 Eine DVB-S/S2 8-fach HD TV Karte - Tuner Karte für den PCIe Slot - kleiner geht es nicht. 

Die Digital Devices MAX S8 DVB-S2 (4/8) ist eine HDTV-Tuner Innovationspreis_ITBestofMittelstand2015Karte für den PCI Express Slot mit acht TV-Tunern (vier Full-Spectrum Tuner mit acht DVB-S/S2 Demodulatoren ermöglicht den gleichzeitigen Empfang von 8 vollständigen DVBS/S2 Transpondern). Die ultrakompakte Bauweise, nur 5 Watt Stromaufnahme, einer Wahl des Betriebsmodus sowie Unicable® und JESS® Unterstützung, ermöglichen den flexiblen Einsatz in jeder Lösungssituation. Die Digital Devices MAX S8 lässt sich mit einer Octopus Single-CI oder Octopus Twin-CI Karte für einen zusätzlichen PCIe erweitern.

Nutzbar unter Windows XP, Windows Vista, Windows 7 sowie Windows 8(.1) und Linux, kann die Digital Devices MAX S8 sich durch die flexible Wahl des Betriebsmodus individuell an die Umgebung anpassen.

 

 

Im Betriebsmodus „Quad“, kann die Karte an Quad-LNBs oder 4er Multischalter angeschlossen werden und unterstützt einen Satelliten.

Bei Nutzung eines Quattro-LNBs oder des Stammausgangs eines Multischalters, ist der Betriebsmodus „Quattro“ für einen Satelliten wählbar. (Beide Betriebsarten benötigen für 8 Tuner nur 4 Kabel, dank integriertem Multischalter)

Im Betriebsmodus „Einkabel“ kann die Karte für die Nutzung über ein Antennenkabel per Unicable® *1 oder JESS® *2 Support betrieben werden. Dabei können bei Nutzung von Unicable® bis zu 8 Tuner und für JESS® mit bis zu 32 Tuner über ein Antennenkabel versorgt werden. Mehrere Satelliten werden in diesem Modus unterstützt. (In dieser Betriebsart benötigen Sie für 8 Tuner nur 1 Kabel an Port1, dank integriertem Multischalter)

Auch die Digital Devices MAX S8 ist mit zahlreichen TV-Applikationen nutzbar. Gern genutzte Produkte sind dabei zum Beispiel DD-TV, Windows Media Center, DVBViewer, MediaPortal, Gen2VDR oder MythTV.

 

*1 Unicable® Voraussetzung: Unicable®/ SCR / CENELEC En50494 konformes LNB oder Multischalter nach En50494
*2 JESS ®Voraussetzung: Jess®/ CENELEC En50607 konformes LNB oder Multischalter nach En50607

 

Die Digital Devices MAX S8 lässt sich mit einer Octopus Single-CI oder Octopus Twin-CI Karte für PCIe erweitern. Natürlich ist auch ein an eine Cine oder Octopus Bridge angeschlossenes Flex-CI nutzbar.

 


 

 

TIPP!
19 Zoll Rack Einbauschacht für Octopus NET V2 / MC 19 Zoll Rack Einbauschacht für Octopus NET V2 / MC
Inhalt 1 Stück (0,00 € / Stück)
45,10 € *
Zuletzt angesehen